Elterninformation vom 1.10.2020

Elterninformation

Bochum, den 1.10.2020

Liebe Eltern,

gestern erreichten uns neue Verordnungen des Ministeriums.  Ab sofort gilt, dass unsere Kinder im Klassenraum und auch in der Betreuungsgruppe keinen Mund-Nase-Schutz mehr tragen müssen, wenn sie ihren Sitzplatz verlassen. Im Schulgebäude und auch auf dem Schulhof müssen sie weiterhin eine Maske aufsetzen.

Die Kinder sind in den letzten Wochen sehr verantwortungsvoll und umsichtig mit der Situation umgegangen und haben dadurch zur Sicherheit aller beigetragen.

Aufgrund der gegenwärtigen Entwicklungen und steigender Infektionszahlen halten wir es als Kollegium weiterhin für sinnvoll, die bisherigen Regelungen im Klassenunterricht und auch in der Betreuung beizubehalten. Das Tragen eines Mund-Nase-Schutzes dient dem Schutz aller Kinder, Lehrer*innen und Mitarbeiter*innen. Zudem gibt es auch an unserer Schule Kinder, die ein erhöhtes Risiko haben, bei einer Ansteckung schwer zu erkranken.

Auf unserer Homepage haben wir unter dem Reiter „Aktuelles“ Informationen zu Corona-Pandemie veröffentlicht. Hier können Sie nachlesen, welche Regelungen für die Schule greifen, wenn es Verdachtsfälle oder bestätigte Corona-Infektionen gibt. Aufgrund vieler Nachfragen finden Sie dort auch einen Ablaufplan, an dem Sie sich orientieren können, wenn ihr Kind in der nächsten Zeit „normal“ krank wird.

Die Kinder der Klasse 1a an der Markstraße und drei Lehrerinnen werden zur Zeit auf eine Corona-Infektion getestet. Die Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt gestaltete sich außerordentlich gut. Über die Ergebnisse werden wir Sie informieren.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung und Ihr Verständnis, wir wissen das sehr zu schätzen!

Mit freundlichen Grüßen

Barbara Abel-Langner                                 Jennifer Strunk

-Rektorin-                                                      – Konrektorin-